Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern sich 5 € Willkommens-Rabatt auf Ihre nächste Bestellung | Newsletter abonnieren
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T V W Y Z

Boa®-Verschluss

arbeitsschuhe_boa_verschlussDas Boa®-Verschlusssystem wurde in den 1990er Jahren vom gebürtigen Kalifornier Gary Hammerslag erfunden. Als er in die Berge Colorados zog fiel ihm auf, dass traditionelle Verschlussmethoden für Snowboardstiefel sehr wenig halt baten und Druckstellen verursachten. Deshalb tüftelte der gelernte Medizintechniker den Boa®-Verschluss aus, der ab Anfang der 2000er Jahre in Sportschuhen zum Einsatz kam.

Vor ein paar Jahren wurden allerdings auch Hersteller von Sicherheitsschuhen auf das System aufmerksam. Es bietet einige sehr große Vorteile gegenüber klassischen Schnürungen, aber was genau macht das System so besonders?

 

Das Herzstück des Boa®-Systems ist er Senkel. Dieser besteht aus unzähligen Edelstahldrähten, die zu einem kleinen und flexiblen Stahlseil gedreht werden. Dieses Seil wird für zusätzlichen Schutz und bessere Gleiteigenschaften mit Kunststoff überzogen. Geschlossen werden die Schuhe mit einem Drehverschluss, der dem Prinzip einer Ratsche ähnelt. Das Stahlseil wird beim Drehen im Uhrzeigersinn in die Spule aufgezogen und somit der Schuh geschlossen. In diesem Zustand kann der Verschluss nicht aufgehen und auch nicht gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden. Um den Schuh zu öffnen muss das Rädchen lediglich nach oben gezogen werden. Um gleichmäßige Druckverteilung zu garantieren sind die Schuhe mit speziell entwickelten Schlaufen ausgestattet. Diese minimieren Reibung und schonen somit das Stahlseil.

Doch nun zu den großen Vorteilen gegenüber der klassischen Schnürung:
Man kann die Schnürsenkel noch so gut und fest binden, irgendwann werden diese Locker oder gehen gar komplett auf. Das Boa®-System kann hingegen nicht aufgehen. Es ist den ganzen Tag über gleich. Der Verschluss kann bei Bedarf millimetergenau nachjustiert werden, um optimalen Sitz zu gewährleisten. Zusätzlich stehen keine Schnürsenkel ab, die sich im Geäst oder in Maschinen verfangen können. Gerade Handwerker werden dieses Problem kennen: Sie sind beim Kunden und müssen die Schuhe ausziehen, um den Teppich nicht zu verschmutzen. Gerade bei hohen Schuhen oder Stiefeln kann das ganz schön Arbeit machen. Mit dem Boa®-System reicht ein Zug am Verschluss und der Schuh fällt geradezu vom Fuß. Nach dem Termin lässt er sich mit wenigen Drehungen wieder fest anziehen. Zusätzlich können Sie Ihre Arbeitsschuhe so auch mit Handschuhen öffnen und schließen.

arbeitsschuhe_boa_verschluss_mascotDer einzig große Nachteil des Systems kommt auf, wenn es kaputtgehen sollte. Die Technik, mit der das Stahlseil in der Spule verlegt ist verlang viel Fingerspitzengefühl ab.

Viele namhafte Schuhhersteller verwenden das Boa®-Verschlusssystem. In unserem eigenen Sortiment finden Sie diverse Modelle von Atlas®, Arbesko®, Cofra®, Elten®, Helly Hansen®, HKS® und Jalas®, die für verschiedenste Einsatzbereiche von Halle bis Bausteller ausgelegt sind.